Marktplatz einer neuen Generation

Am Areal des ehemaligen Autohaus Strasser, mitten in Brixlegg, wurde im Jahr 2012 der Spatenstich für ein richtungsweisendes Projekt in der Region getätigt. Die Unterberger Immobilien GmbH realisiert auf einer Gesamtgrundstücksfläche von rund 2.200 m2 einen Wirtschaftspark, der einkaufen, arbeiten, leben und wohnen im Zentrum von Brixlegg miteinander vereint. Nach sehr gutem Baufortschritt konnte am Freitag, den 26. April 2013, die Firstfeier des WIPA Brixlegg begangen werden.

Das Erfolgskonzept des WIPA Brixlegg lässt sich mit drei Eckpunkten umschreiben: Stark frequentierte zentrumsnahe Lage, Branchenvielfalt und intelligente Architektur. Dies sind die Zutaten für den neuen Wirtschaftspark, den die Unterberger Immobilien GmbH in Brixlegg realisiert. Das erklärte Ziel ist es, den WIPA Brixlegg zum Marktplatz einer neuen Generation zu machen. Die Lage, direkt an der durch Brixlegg verlaufenden Bundesstraße B171, am Kreisverkehr ins Alpbachtal, scheint hierfür optimal, davon ist auch Josef Feichtner, GF Unterberger Immobilien, überzeugt: „Wir haben uns für den Kauf des ehemaligen Autohaus Strasser Areals entschieden und uns entschlossen, den Wirtschaftspark Brixlegg zu realisieren. Dieser soll zum Marktplatz einer neuen Generation werden. Ich bin davon überzeugt, dass er diesem Anspruch durch seine zentrale, verkehrsgünstige und stark frequentierte Lage auch gerecht wird. Der WIPA Brixlegg wird in der Region sicherlich ein wichtiges Handels-, Arbeits- sowie auch Lebenszentrum.“

WIPA Brixlegg – Zentral und optimal

Nach Fertigstellung des Projekts werden im Erdgeschoß des WIPA Brixlegg ca. 1.350 m2 Handelsfläche zur Verfügung stehen. „Als Mieter können wir bereits den Lebensmittelhändler BILLA und Rieder Optik nennen. Sollte sich ein geeigneter Betreiber finden, besteht auch die Möglichkeit, einen kleinen Gastronomiebetrieb mit Terrasse zum Alpbach hin zu installieren“, so GF Josef Feichtner. Wer Bedarf an Büro-, Lager- und Werkstattflächen hat, findet im WIPA Brixlegg ebenfalls Platz.
Im Obergeschoß sind sieben hochwertige Wohnungen mit einer Wohnfläche von 40 bis 90 m2 vorgesehen. Diese zeichnen sich durch einen optimalen Grundriss mit Terrasse oder Balkon sowie durch ruhige, sonnige und zentrale Lage aus und können zum Teil mit einem wunderbaren Ausblick auf das gegenüberliegende Rofangebirge punkten.
Das in der Nähe liegende Ärztezentrum, Geschäfte, Cafés, die Schule und der Kindergarten bekräftigen abermals den Vorteil der zentralen Lage.
Projektleiter Robert Bachmann erwähnt einen nicht unwesentlichen Bauaspekt des WIPA Brixlegg: „Das Zentrum wird selbstverständlich in Niedrigenergiebauweise errichtet. Luftwärmepumpen dienen zur Kühlung und Heizung und sorgen dafür, dass die Energie- und die Betriebskosten für die Mieter möglichst niedrig bleiben. Auf einer Grundstücksfläche von rund 2.200 m2, mit einer Baumasse von rund 14.000 m3, wird so ein Gebäude nach sehr modernen Ansprüchen erbaut.“

Belebung des Dorfkerns

Brixleggs Bürgermeister Rudolph Puecher betont, dass es für die Gemeinde unheimlich wichtig war, dass die Firma Unterberger Immobilien das Areal des ehemaligen Autohaus Strasser übernommen hat und umgehend mit der Verwirklichung des WIPA Brixlegg begonnen wurde. „Durch den Wirtschaftspark werden nicht nur neue Arbeitsplätze geschaffen, sondern auch die Nahversorgung im Ortszentrum verstärkt. Dies führt wiederum zu einer Belebung des Dorfkernes mit all seinen positiven Auswirkungen“, lobt Bürgermeister Puecher das Projekt, „Ich möchte mich als Bürgermeister bei den Verantwortlichen der Firma Unterberger Immobilien für die professionelle Aufbereitung des Projekts und die problemlose Zusammenarbeit mit der Gemeinde bedanken.“ Im Anschluss wünscht Bürgermeister Puecher allen beteiligten Firmen und Handwerkern noch einen unfallfreien Abschluss der Arbeiten und dem Wirtschaftspark sowie den Betreibern eine erfolgreiche Zukunft in der Gemeinde Brixlegg.

Klare Vorteile für Mieter

Peter Weinzettel, Geschäftsführer von Rieder Optik Brixlegg, ist mit seinem Geschäft einer der ersten Mieter im neuen Wirtschaftspark Brixlegg. „Der Grund für den Standortwechsel war für mich die Weiterentwicklung meines Betriebes in puncto Modernisierung, Vergrößerung und Frequenzsteigerung, was durch die hervorragende Lage an der Bundesstraße mit Sicherheit gegeben ist“, lobt Peter Weinzettel das Bauprojekt. Für ihn sind die Vorteile wie bessere Sichtbarkeit, attraktive Parkplatzsituation, die direkte Anbindung an den Ortskern und natürlich der gegenseitige Synergieeffekt mit den weiteren Mietern der Geschäftslokale klar erkennbar. „Ich möchte mich auch ganz herzlich bei der Bauleitung und dem gesamten Team für die individuellen Gestaltungsspielräume bedanken. Als zukünftiger Mieter wurde es mir ermöglicht, meine Ideen einzubringen und gemeinsam zu verwirklichen“, so Peter Weinzettel weiter. Den größten Dank richtet er aber an Josef Feichtner: „Nur durch dessen persönlichen Einsatz und Konsequenz wurde es mir ermöglicht, dieses Objekt in dieser Lage zu realisieren. Er ist von Anfang an hinter der Idee gestanden.“

Hohe Qualität für die Bevölkerung

Bei der Firstfeier richtet GF Josef Feichtner einen besonderen Dank an sämtliche Beteiligte, vor allem jedoch an die bauausführenden Firmen: „Ohne ein gutes Team und koordinierte Zusammenarbeit kann solch ein großes Projekt nicht funktionieren. Ein Dankeschön möchte ich auch an unsere Mieter, Nachbarn und an die Gemeinde Brixlegg richten. Mit dem WIPA Brixlegg schaffen wir ein Handels-, Arbeits- und Wohnzentrum mit hoher Qualität für unsere Kunden, Mieter und natürlich für die Bevölkerung von Brixlegg und diesen Wirtschaftsraum.“

Fakten WIPA Brixlegg:

Grundstücksfläche: rund 2.200 m2
Baumasse: rund 14.000 m3
Nutzfläche gesamt: rund 2.115 m2 aufgeteilt in vier Geschäftseinheiten im EG, Gewerbe- und Büroflächen im UG und sieben 2 bis 3 Zimmerwohnungen im OG
Autoabstellplätze gesamt: 60 inkl. Tiefgarage
Gesamtinvestitionskosten inkl. Grundankauf: ca. 3,4 Mio. Euro
Am Bau beteiligte Firmen: 24
Gesamtbauzeit: 8 Monate
Verkehrsgünstige und zentrale Lage an der B171 im Zentrum von Brixlegg